Der Valentinstag in der Klosterschänke

 

Der 14.Februar ist der Termin der Liebe und aller Liebenden. Als Vorbote für den Frühling spendet der Valentinstag jedes Jahr besondere Wärme für unsere Herzen und gilt als Fest der Liebe.

 

Warum gibt es den Valentinstag?

Um diese Frage zu beantworten, nehmen wir Sie mit auf eine Reise ins 3. Jahrhundert. Der Sage nach, findet der Valentinstag dort seinen Ursprung und wird auf den Bischof Valentin aus dem italienischen zurückgeführt.

Dieser traute zu seiner Zeit verliebte Paare, unter denen sich auch Soldaten befanden, die auf kaiserlichen Befehl nicht heirateten durften. Den Erzählungen nach, standen die Ehen, die von Bischof Valentin gesegnet wurden, unter einem besonders guten Stern.

Im 14. Jahrhundert findet man die Fortsetzung, der geschichtlichen Hintergründe zum Valentinstag. Das römische Fest Lupercalia spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Zu diesem Fest gingen junge Mädchen in den Juno-Tempel, um sich das Liebesorakel für die richtige Partnerwahl zu holen. Bei den Männern wurden ebenfalls an diesem Tag Lose verteilt und so fanden sich das eine oder andere Paar zusammen.

 

Und das möchten wir Ihnen zum Valentinstag anbieten:

Ein knisternder Kamin und festlich eingedeckte Tische, bieten das passende Ambiente für einen romantischen Abend mit Ihren Liebsten.

Begleitet von Klaviermusik genießen Sie den Abend und die gemeinsame Zeit.

Machen Sie aus dem Valentinstag ein besonderes Erlebnis und buchen Sie eine Übernachtung in einem unserer liebevoll eingerichtenteten Doppelzimmer. Das passende Valentinstags Arrangement finden Sie gleich hier.

 

Unsere Menüs und unsere Gerichte zum Valentinstag könne sich gern hier anschauen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung. Rufen Sie uns an unter der 0351/32016500  oder reservieren Sie direkt über unser Buchungsformular.

 

Ihr Klosterhof - Team







Verköstigung